Mittwoch, 27. August 2008

Web 2.0 oder die Tücken unserer Gesellschaft

Ich muss ja sagen: ich bin abhängig von Social Communitys... Myspace und StudiVZ sind die präferierten Anlaufpunkte meiner Suche nach mir selbst. Dies hindert mich allerdings nicht daran auch Profile bei Facebook, Bahu, Fotocommunity und ähnlichen zu besitzen, wenn nicht gar zu hegen und zu pflegen.
Böse Zungen behaupten sogar ich sei immer online. Das so zu unterschreiben wäre vorschnell geurteilt, aber so falsch dann doch nicht. Fakt ist: wann immer und wo immer ich Internet habe, gehe ich mit meinem Laptop online und sei es auch noch so eine unpassende Situation und schaue dort ob sich in der schillernden, bunten Web 2.0 Welt etwas getan hat. Hat jemand meine neuen Fotos gesehen, wie kommen meine Sprüche auf meinem Profil an, hab ich mehr oder weniger Besucher seit ich den neuen Profilsong habe, sollte ich vielleicht bei anderen mehr auf die Seiten schreiben, damit ich im Gegenzug ebenso mehr und sinnfreiere Komentare auf dieser Pinnwand der unverhohlenen Nichtigkeiten habe?
Ich kann es nicht sagen, ich weiss nichteinmal ob ich das wirklich brauche aber es gehört nun einmal dazu. Eine Sucht die nicht weh tut und auch mit wenigen Entzugserscheinungen behaftet ist aber dennoch störend. So wird einfach unglaublich viel Zeit vertan und man sammelt für sich selbst auch viel zu viele Informationen.
So würde man im echten Leben nach einer Beziehung ersteinmal Ruhe habe, man würde alles was einen an den anderen erinnert wegwerfen oder wegstellen und gut is. Nein! Heutzutage kann man sich quasi selber zum Stasi-Mitarbeiter in persona disqualifizieren... und dies dauert auch nur wenige Minuten. So überprüft man mehr oder weniger oft, dass Profil des/der ehemals geliebten und schaut penibel ob es irgendwelche Änderungen gibt. Ob dies im Zwecke des Erfinders war, wage ich zu bezweifeln.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

ende
dieser blog wird nicht mehr aktualisiert nachfolger...
Junkie - 26. Jan, 19:44
Web 2.0 oder die Tücken...
Ich muss ja sagen: ich bin abhängig von Social...
Junkie - 27. Aug, 16:17
:)
Fuck your world and fuck your kind Go fuck yourself...
Junkie - 15. Aug, 22:29
Ich sehe soviel Potential,...
Ich sehe soviel Potential, wie es vergeudet wird. Herrgott...
Junkie - 12. Mai, 20:44
Das Wort zum Mittwoch
Letztens wollte mir jemand zwischen Bier und Zigarette...
Junkie - 26. Dez, 22:48

Das wird gehört

Das wird gelesen



Sergej Lukianenko, Christiane Pöhlmann
Spektrum.

Suche

 

Status

Online seit 3696 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jan, 19:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

RSS Box

ende
dieser blog wird nicht mehr aktualisiert nachfolger...
Junkie - 26. Jan, 19:44

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren